/ Kursdetails

W32001B Gesund in Krefeld: Neue Therapien bei Darmkrebs

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Mi., 02.12.2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr Die Teilnahme ist kostenlos.
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. med. Thomas Frieling
Prof. Dr. med. Christoph Wullstein
Dr. med. Ali Nuri Hünerlitürkoglu
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Roland Götz (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2655
E-Mail: roland.goetz@krefeld.de

Gabriele Dammers (Sachbearbeitung)
Tel.: 02151/3660-2654
E-Mail: gabriele.dammers@krefeld.de

Vortrag in Kooperation mit dem Helios-Klinikum Krefeld von Priv. Doz. Dr. med. Christoph Wullstein, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Prof. Dr. med. Thomas Frieling, Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie und Dr. med. Ali Nuri Hünerlitürkoglu, Chefarzt der Hämatologie/internistische Onkologie
Darmkrebs entwickelt sich meist schleichend und wird daher oft erst spät erkannt. Je früher Darmkrebs erkannt wird, desto größer ist auch die Chance auf Heilung. So könnten mit Hilfe von konsequenter Vorsorge bis zu 90 Prozent der Erkrankungen vermieden werden. Unser Darm leistet täglich Schwerstarbeit: Er schiebt, quetscht und zermalmt das, was wir zu uns nehmen. Dabei muten wir ihm mit fettigem Essen und großen Portionen viel zu. Jede Menge Stress und wenig Bewegung tun ihr Übriges. Immer noch sechs von 100 Menschen in Deutschland erkranken an Darmkrebs. Dabei kann jeder durch eine gesunde Lebensweise und Ernährung sein persönliches Risiko senken. Die Experten klären am Infoabend über Symptome und Vorsorge auf, wie etwa die Darmspiegelung, die ab einem Alter von 50 Jahren von der Krankenkasse übernommen wird. Ist der Darmkrebs diagnostiziert, gibt es inzwischen gute Behandlungsmöglichkeiten, selbst, wenn der Tumor die Darmwand bereits durchsetzt hat. So kann der Krebs endoskopisch oder auch minimal-invasiv behandelt werden, in Kombination mit einer Chemo- und Strahlentherapie. Am zertifizierten Darmkrebszentrum am Helios Klinikum Krefeld arbeiten alle relevanten Fachbereiche Hand in Hand, um eine effektive und differenzierte Darmkrebstherapie zu ermöglichen. Begeben Sie sich mit unseren Darmkrebs-Experten am Vortragsabend auf eine Reise durch Magen und Darm und erfahren Sie Neues und Wissenswertes aus der Darmkrebstherapie und -vorsorge.
Anmeldung erforderlich! Keine freie Sitzwahl, zugewiesener Sitzplatz muss eingenommen werden.




Kursort

Raum 105

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Kursort

Raum 106

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Termine

Datum
02.12.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Raum 105