/ Kursdetails

Y12001 Irans tapferste Frau - Nasrin Sotoudehs Kampf für die Freiheit

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Do., 02.12.2021, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jutta Koebernick
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Michael Schreiber (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2684
E-Mail: michael.schreiber@krefeld.de

Monika Hauprich (Sachbearbeitung)
Tel.: 02151/3660-2652
E-Mail: monika.hauprich@krefeld.de

Die Verleihung des Alternativen Nobelpreises Ende September 2020 hat die Weltöffentlichkeit aufmerksam gemacht auf das Schicksal der iranischen Anwältin Nasrin Sotoudeh, die nach ihrer Verhaftung im Sommer 2018 zu einer 38-jährigen Gefängnisstrafe und 148 Peitschenhieben verurteilt worden ist. Sie hatte unter anderem drei Frauen der Gruppe "The Girls of Revolutionary Street" verteidigt, die an öffentlichen Orten ihr Kopftuch abgenommen hatten und daraufhin verhaftet worden waren. Um die Situation der iranischen Frauen deutlicher zu machen, wird die Dokumentation "Irans stille Revolution - Frauen kämpfen um ihre Freiheit" gezeigt und im Anschluss über Sotoudehs Rolle im Kampf um Gerechtigkeit, um Gleichberechtigung der Frauen, um faire Gerichtsverhandlungen und um die Einhaltung der Menschenrechte im Iran insgesamt informiert.




Kursort

Muchesaal

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Termine

Datum
02.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal