Bildungsurlaub

Wie sieht der Weg zum Bildungsurlaub aus?

Nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz für Nordrhein-Westfalen haben Beschäftigte unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr.

Wenn Sie beabsichtigen, eine Bildungsurlaubsveranstaltung bei der Volkshochschule zu besuchen, müssen Sie Ihrem Arbeitgeber dies vorab mitteilen. Bitte fordern Sie die hierfür benötigten Unterlagen frühzeitig, d.h. mindestens zwei Monate vor Beginn der Veranstaltung an, damit Sie den Antrag bei Ihrem Arbeitgeber unter Einhaltung der Mindestfrist von sechs Wochen rechtzeitig stellen können.

Welche Bildungsurlaubsveranstaltungen bietet die Volkshochschule an?

In der VHS können Sie Bildungsurlaub zu verschiedensten Themenbereichen machen. Sehen Sie sich unser Kursangebot hierzu an.

Übrigens, Bildungsurlaubsveranstaltungen können von allen Interessierten besucht werden, d.h. nicht nur von Arbeitnehmern, sondern z.B. auch von Studierenden oder Rentnern.

Gilt das SWK KombiTicket auch für den Bildungsurlaub bei der Volkshochschule?

Ja, das SWK KombiTicket gilt für Ihren Bildungsurlaub bei uns. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

/ Kursdetails

X58906B Basisqualifizierung zur Betreuungskraft gemäß § 45a SGB XI

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Fr., 07.05.2021, 08:30 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 399,00 €
Dauer 6 x
Kursleitung Dr. Heinz-Josef Kyll
Anna Boczek
Evelin Bellen
Stefanie Schages
Kath. Verein für soziale Dienste SKM -
Dirk Bahnen
Britta Riedel
Malteser Hilfsdienst e.V.
Ulrike Kemmerling
Holger Falk
NN
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Michael Schreiber (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2684
E-Mail: michael.schreiber@krefeld.de

Pflegebedürftige Menschen in der häuslichen Pflege mit einem anerkannten Pflegegrad sowie pflegende Angehörige und vergleichbar nahestehende Pflegepersonen haben Anspruch auf Entlastungsleistungen nach §45a SGB XI. Damit sollen anspruchsberechtigte Personen darin unterstützt werden, ihr Leben in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich eigenständig und selbstbestimmt zu gestalten sowie am sozialen und kulturellen Leben teilzuhaben. Pflegende Angehörige und vergleichbar nahestehende Pflegepersonen sollen in ihrer Eigenschaft als Pflegende Unterstützung und Entlastung erhalten. Angebote zur Unterstützung sind unter anderem sogenannte "niedrigschwellige Angebote zur Entlastung im Alltag". Dazu gehören z.B. Unterstützungsleistungen im Haushalt, Begleitung bei Besorgungen oder sonstige gemeinsame Aktivitäten. Um diese Leistungen im Rahmen einer ambulanten Versorgung erbringen zu dürfen, fordert der Gesetzgeber eine Basisqualifikation für die leistungserbringenden Personen. Dieses Angebot zur Qualifizierung richtet sich an Frauen und Männer, die niedrigschwellige Betreuung pflegebedürftiger Menschen im ambulanten Bereich (selbständig) ausüben möchten. Die Qualifizierungsmaßnahme wird mit einer Zertifikatsverleihung abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mags.nrw/informationen-fuer-anbieter




Kursort

Muchesaal

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Termine

Datum
07.05.2021
Uhrzeit
12:00 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal
Datum
08.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal
Datum
09.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal
Datum
28.05.2021
Uhrzeit
12:00 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal
Datum
29.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal
Datum
30.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:00 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Muchesaal