U22124 Kölner Philharmonie - Sinfoniekonzert des Gürzenich-Orchesters Liszt, Berg und Strauss

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn So., 29.03.2020, 09:15 - 17:30 Uhr
Kursgebühr 45,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Werner Schmidt
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Andreas Gräbner (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2661
E-Mail: andreas.graebner@krefeld.de

Nicole Malina-Patzwahl (Sachbearbeitung)
Tel.: 02151/3660-2674
E-Mail: n.malina-patzwahl@krefeld.de

Richard Strauss schuf 1903 in der Sinfonia domestica ein musikalisches Bild seiner häuslichen Verhältnisse, inklusive Ehezank und schöner Versöhnung: ein anderes Heldenleben. "Dem Andenken eines Engels" widmete Alban Berg 1935 das Violinkonzert, das der Erschütterung über den frühen Tod der Manon Gropius die Form eines vollendeten Requiems gab. Die Sinfonische Dichtung "Festklänge" komponierte Franz Liszt für seine Lebensgefährtin, die Prinzessin Carolyne zu Sayn-Wittgenstein. Robert Trevino dirigiert im Rahmen seines Gürzenich-Debüts. Ebenfalls erstmals zu Gast ist die bezaubernde russische Geigerin Alena Baeva. Konzert 11-13 Uhr, danach Zeit zur freien Verfügung, Abfahrt 16.30 Uhr in Köln. (Busfahrt, Konzertkarte)




Kursort

Abfahrt: Seidenweberhaus

St.-Anton-Str.
47798 Krefeld

Termine

Datum
29.03.2020
Uhrzeit
09:15 - 17:30 Uhr
Ort
St.-Anton-Str., Abfahrt: Seidenweberhaus, St.-Anton-Str.