Kultur, Kreativität / Kursdetails

T21202 Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel - ein außergewöhnliches Geschwisterverhältnis

Kundenservice/An- und Abmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Di., 02.04.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/An- und Abmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Andreas Gräbner (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2661
E-Mail: andreas.graebner@krefeld.de

Vortrag mit Musikbeispielen im Rahmen der "Jüdischen Kulturtage Rhein-Ruhr 2019"
Abraham Mendelssohn machte keinen Unterschied in der Erziehung seiner Kinder, wohl aber unterstützte er Felix, Komponist und Dirigent zu werden, wobei die Konventionen der Zeit für seine Tochter Fanny die Familienrolle vorsahen. Felix Mendelssohn Bartholdy komponierte, führte die "Matthäus-Passion" von Bach nach langer Zeit wieder auf und leitete das Gewandthaus-Orchester in Leipzig. Fanny komponierte auch und angespornt von ihrem Ehemann, dem Akademiemaler Wilhelm Hensel, veröffentlichte sie eine Reihe ihrer Werke. Als Felix im Mai 1847 vom plötzlichen Tod seiner Schwester erfuhr, brach er ohnmächtig zusammen. Selbst gesundheitlich angeschlagen, erholte er sich von diesem Schlag nicht mehr und verstarb noch im selben Jahr.




Kursort

Muchesaal

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Kursort

Abendkasse

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Termine

Datum
02.04.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Abendkasse