Kultur, Kreativität / Kursdetails

U21202 Clara, Robert und Johannes - eine ungewöhnliche Künstlergemeinschaft Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Mo., 23.09.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Ute Büchter-Römer
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Andreas Gräbner (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2661
E-Mail: andreas.graebner@krefeld.de

Sie war die berühmteste Pianistin Europas, Clara Wieck konzertierte bereits mit neun Jahren und wurde wegen ihres musikalisch einfühlsamen Spiels gefeiert. Als Robert Schumann als Schüler Wiecks ins Haus kam, verliebten sich die beiden Künstler. Gegen den Willen des Vaters, heiratete das Paar, nachdem es sich die Heiratserlaubnis vor Gericht erstritten hatte. Das Zusammenleben der beiden hochbegabten Künstler gestaltete sich als durchaus schwierig. Der Weg des Paares führte von Leipzig über Dresden nach Düsseldorf. Die Krankheit Schumanns verdüsterte sein Leben und das der Familie zunehmend. In der Zeit des sich verschlechternden Zustandes Schumanns kam Johannes Brahms nach Düsseldorf und verliebte sich in Clara. Johannes und Clara verband eine lebenslange liebende Freundschaft. Der Vortrag mit Musikbeispielen sucht die Lebenssituationen der drei Künstlerpersönlichkeiten nachzuzeichnen, sie in ihren Wünschen, Empfindungen und ihrer Musik erlebbar zu machen.




Kursort

Muchesaal

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Kursort

Abendkasse

Von-der-Leyen-Platz 2
47798 Krefeld

Termine

Datum
23.09.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Von-der-Leyen-Platz 2, VHS-Haus, Abendkasse