Feierliche Ausstellungseröffnung „50 Jahre Amnesty International in Krefeld“ in der VHS


Mit einer festlichen Ausstellungseröffnung wurde am 13.06.2019 das 50jährige Jubiläum der Amnesty International Ortsgruppe Krefeld in der VHS gefeiert.

Nach einer Begrüßung durch Frau Dr. Röhnelt skizzierte Carla Greimel, langjähriges Amnesty-Mitglied, in einer Rede die Aktivitäten der letzten Jahrzehnte. “Amnesty International hat sich im Laufe der Jahre von einer Gefangenen-Hilfsorganisation zu einer wichtigen Menschenrechtsorganisation entwickelt.“

Im Anschluss las Helmut Wenderoth (Leiter des KRESCH Theaters) unterschiedliche Texte zum Thema „Das Leben ist schön, wenn man nicht so genau hinsieht“. Neben klassischen Texten von Ingeborg Bachmann und Bertolt Brecht hörte das Publikum auch selbstverfasste Texte und Märchen von Helmut Wenderoth.

Die Ausstellung „50 Jahre Amnesty International in Krefeld“ kann noch bis zum 28. Juni in unserem Foyer besucht werden.

Wir freuen uns, dass Amnesty International Krefeld uns seit Jahren als zuverlässiger Kooperationspartner und Berater zur Seite steht!

 


Zurück