Ausstellungen / Kursdetails

V12007 AUSSTELLUNG 4074 Tage Tatorte der NSU-Morde

Kundenservice/Anmeldung Tel.: 02151/3660-2664 E-Mail: vhs@krefeld.de
Beginn Mo., 11.05.2020, 08:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 19 Termine
Kursleitung Wojciech Cichon
Gabriele Reckhard
Downloads Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Ansprechpartner(in) Kundenservice/Anmeldung
Tel.: 02151/3660-2664
E-Mail: vhs@krefeld.de

Michael Schreiber (Fachbereichsleitung)
Tel.: 02151/3660-2684
E-Mail: michael.schreiber@krefeld.de

Monika Hauprich (Sachbearbeitung)
Tel.: 02151/3660-2652
E-Mail: monika.hauprich@krefeld.de

In Kooperation mit IG Metall Krefeld, NS Dokumentationsstelle, UNION der türkischen und islamischen Vereine in Krefeld und Umgebung e.V.
Mit dieser Ausstellung macht die Fotografin Gabriele Reckhard die zehn Tatorte sichtbar, an denen rechtsradikale Täter des sog. "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) zehn Menschen ermordet haben. Neun Opfer waren Männer mit migrantischen, meist türkischen Wurzeln, das zehnte Opfer war eine Polizistin.
Seit dem ersten Mord im September 2000 und bis zur Aufdeckung des NSU im November 2011 musste die Familie Simsek 4074 qualvolle Tage nicht nur mit dem gewaltsamen Tod ihres Angehörigen leben. Sie war zudem Verunglimpfungen und Kriminalisierung durch Ermittlungsbehörden ausgesetzt - so wie alle anderen Angehörigen der NSU-Opfer, die aus rassistischen Gründen umgebracht wurden.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.